Drucken

SONA green* - Biomode

SONA green* - Biomode

Das Modelabel SONA wurde im Jahr 2013 von der mit indischen Wurzeln in Köln geborenen,
Designerin Sona Alumkal gegründet. Von Anfang an basiert die Philosophie und das Konzept
des Modelabel SONA in der Produktion auf 100% Handarbeit und 100% Fairtrade Handel.

Sona beweist, das Qualität und faire Arbeitsbedingungen in der Produktion in Indien, umsetzbar ist.
Das bestehende Kölner Modelabel SONA möchte im Bereich Bio-Mode, sein Sortiment erweitern.

Das Ziel ist es das Konzept in Kooperation mit alternativen, sozial ausgerichteten
Kleinwerkstätten in Köln durchzuführen. Die Kollektion beinhaltet Kleider, Jacken, Oberteile und Pullover, Taschen usw.

Unser Ziel ist „ SONA green* “ zu etablieren in Deutschland mit dem Motto
BORN to be green - WEAR green! „ made in Cologne/Germany „

 

***

|| GOTS (Global Organic Textile Standard) ist ein Standard,
der die Verwendung von biologisch angebauten Baumwollfasern und daraus
produzierten Stoffen regelt. GOTS-zertifizierte Stoffe die als „organic“
bzw. „bio“ gelabelt werden sollen, müssen mindestens 95% biologisch
angebaute Baumwolle enthalten . www.global-standard.org

|| FLO (Fairtrade Labelling Organizations International)
ist die Dachorganisation für Fairen Handel.
Die Vergabe des Fair-Trade-Siegel ist an eine Reihe von Kriterien geknüpft.
Voraussetzung ist z.B. der direkte Handel mit den Produzentengruppen
ohne Zwischenhändler,  Vorfinanzierung und langfristige Lieferbeziehung
sowie ökologische Standards.

|| Der Fair Trade Standard wird außerdem an der Zahlung eines garantierten
Mindestpreises festgemacht, der Lebenshaltungs- und Produktionskosten
der Produzenten decken soll. Die sogenannte Fair Trade- Prämie,
eine Sozialprämie, wird gezahlt um ökonomische und soziale Entwicklungs-
projekte zu ermöglichen.