Drucken

Stoffe

Stoffe

Verschieden Stoffe
 

      

Bio Baumwolle Stoffe oder "Öko" genannt sind aus dem kontrolliert biologischem Anbau" (kbA) wie bei Lebensmitteln auch bei den landwirtschaftlichen Rohstoffen für Textilien, wie zum Beispiel Baumwolle, Hanf oder Schafswolle, rechtlich geschützt. Das Bio-Zertifikat garantiert ausschließlich den ökologischen Anbau der Faser. Über die Weiterverarbeitung bis hin zum fertigen Kleidungsstück sagt es nichts aus. Hierfür gibt es andere, weitreichendere Siegel. Der Anbau von Bio-Baumwolle bietet Kleinbauern in ärmeren Ländern viele Vorteile.
 

 

Baumwolle Stoffe ist eine Pflanze trotz des Namens kein Baum, sondern ein bis zu 6 Meter hoher Strauch. Viele Pflanzensamen tragen solche Samenhaare (auch Samenwolle), doch nur die der Baumwollpflanze werden zur Textilherstellung verwendet. Wie die tierischen Wollhaare dienen diese Pflanzenfasern als Grundlage zur Herstellung von Garnen, Geweben und Wirkwaren.
Aus ökologischer Sicht ist Baumwolle ein sinnvoller Rohstoff, da sie hauptsächlich aus zu 100% biologisch abbaubarer Zellulose besteht und somit keine Müllproblematik entsteht wie etwa bei synthetischen Kunstfasern. Zudem zeichnet sich die Faser aus durch eine außerordentliche Strapazierfähigkeit, was die Nutzungsdauer von Baumwollkleidung im Vergleich zu anderen Textilien deutlich verlängert.

 

 

Modal Stoffe sind natürliche Faser, die durch chemische Verfahren aus Zellulose hergestellt wird. Trotz der chemischen Herstellung entspringt Modal vollständig aus Naturstoffen und die Herstellung erfolgt ökologisch vertretbar. Die Cellulose (auch Zellulose) ist der Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände.

 

 

Leinen Stoffe oder Flachs wird sowohl die Faser des Gemeinen Leins als auch insbesondere das in der Leinenindustrie daraus gefertigte Gewebe. Gemeiner Lein (Linum usitatissimum), auch Saat-Lein oder Flachs genannt, ist eine alte Kulturpflanze, die zur Faser- (Faserlein) und zur Ölgewinnung (Öllein, Leinsamen, Leinöl) angebaut wird.

 

 

Tencel Stoffe (Lyocell) - ist eine sogenannte "Man-made Zellulosefaser", also eine aus natürlichen Rohstoffen industriell hergestellte Faser. Sie wird aus asiatischem Eukalyptusholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt und ist biologisch abbaubar.

 

 

Polyester ist eine große Familie an synthetischer Polymere (Kunststoffen).

 

 

Recycled Polyester auch bekannt als rPET, wird durch Einschmelzen von vorhandenem Kunststoff und dann verspinnt zu neuer Polyesterfasern.

 

  Kunstleder Etiketten vegane, waschfeste und hochwertige Kunstleder, diese besteht zu 100% aus Polyurethan und schadstofffrei.